Wasseraufbereitung für Krankenhäuser

Sauberes und hygienisch einwandfreies Wasser durch die UV und Ultraschall Trinkwasser-Desinfektionsanlage für Krankenhäuser.
AquaFourLight DW 10 der Mundus Fluid AG.

Eine neuartige Technologie zur Trinkwasserdesinfektion für  Krankenhäuser „ohne Chemie und Ozon“.

Herausforderung Legionellen und Pseudomonas aeruginosa

In Krankenhäusern, Reha-Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen hat die zuverlässige Hygiene absolute Priorität, um immungeschwächte Patienten und das Personal vor Infektionen zu schützen.

Legionellen und Pseudomonas aeruginosa sind Bakterien, die sich hauptsächlich in wasserführenden Systemen mit einer Temperatur zwischen 20°C bis 55°C vermehren.Typische Quellen sind:

  • Duschen
  • Speicher für die Warmwasserversorgung
  • Offene Kühlwassersysteme in Industrie und Gewerbe
  • Klimaanlagen und Luftbefeuchter
  • Whirlpools
  • Zierbrunnen

Legionellen wie auch Pseudomonas aeruginosa  gelangen vor allem über den Warmwasserkreislauf z. B. über Duschen zum Menschen und werden dort von ihm über feine Wassertröpfchen eingeatmet. Legionellen führen zu der Legionärskrankheit, eine häufig tödlich verlaufende Form der Lungenentzündung oder dem Pontiac-Fieber, eine grippe-ähnliche Erkrankung. Pseudomonas-Infektionen zeigen sich als Wundinfektion, Atemwegsinfektion, Außenohrentzündung und Darm – und Harnwegsinfektion.
Besonders ältere Menschen, Kinder und Menschen mit einem geschwächten Immunsystem sind gefährdet.

Lösung

Die Lösung für die täglichen Herausforderungen der Wasseraufbereitung: Die Mundus Fluid Technologie eliminiert Legionellen, Pseudomonaden und andere unerwünschte Mikroorganismen und aus Ihrem Wasser – ohne den Einsatz von gesundheitsgefährdenden chemischen Hilfsmitteln.

Endotoxine sind besonders resistent und stellen in der Humanmedizin ein allgegenwärtiges Problem dar. Die Mundus Fluid Technologie reduziert Endotoxine unterhalb der Nachweisgrenze auf 0,06 EU / ml

(EU-Bestimmungen für Infusionslösungen: 0,25 EU / ml).

Anwendungen

  • Desinfektion von Warmwasser (Legionellenbekämpfung)
  • Einsatz als Verbrühschutz mit einer Wassertemperatur von >45°C
  • Desinfektion von Wasser für medizinische Zwecke
  • Wasseraufbereitung für Heilbäder
  • Behandlung von Krankenhausabwässern sowie die Eliminierung von Antibiotika und anderen organischen Pharmawirkstoffen

Vorteile

  • Optimale Entkeimung ohne Chlor und Ozon
  • Keine Geschmacksveränderung des Wassers
  • Einfache Bedienung und hohe Betriebssicherheit bei geringen Wartungsintervallen
  • Geringer Energieeinsatz bei höchster Wirtschaftlichkeit

Sie möchten mehr erfahren über die Reduzierung von Legionellen ?

Hier finden Sie die ausführlichen Analysen der Reduzierung:
Legionellenreduktion in Krankenhäusern

Einige unserer Kunden

Krankenhaus St. Raphael Osterkappeln: www.niels-stensen-kliniken.de
Krankenhaus Achim: www.aller-weser-klinik.de

Eine neuartige Technologie zur Trinkwasserdesinfektion in Verbindung UV Licht und Ultraschall.

Trinkwasser-Desinfektionsanlage für KrankenhäuserFrontansicht
Trinkwasser-Desinfektionsanlage für Krankenhäuser mit Reinigungsanlage
Rueckansicht